Warnung: "fortsetzen" Schalter Targeting entspricht "brechen". Meinen Sie verwenden "fortsetzen 2"? im /Daten / web / virtuals / 130.682 / virtual / www / domains / regibase.cz / wp-content / themes / Fingerhut / includes / builder / functions.php on line 5753
Bunker Prag 1 | REGI Basis

Der neue Einsatz von Bunkern 50. Jahre im Zentrum der Stadt kümmerten Stiftungsfonds, die Veteranen hilft

Stiftungsfonds REGI Basis, was dazu beiträgt, nicht nur moderne Kriegsveteranen, aber Soldaten, Polizisten oder Feuerwehrleute, für sich plant, in diesem Jahr ein neues Gemeindezentrum in den Räumlichkeiten eines Bunkers zu öffnen 50. Jahre in Prag. Stattdessen wird es nicht nur für gesellschaftliche Zusammenkünfte dienen,, die dienten als Tschechische Republik, sondern auch für Vorträge und Schulungen für öffentliche.

Fleisch Bunker auf der Straße würden als Schutz für die Zivilbevölkerung von Prag dienen 1. Mit den neu renovierten Räumlichkeiten unter der Altstadt Organisation hat REGI Basis, wer kümmert sich um Veteranen fünftes Jahr, klare Pläne. Stattdessen will er für Freizeit und Arbeit Aktivitäten nutzen, und Ausbildung und Öffentliche Vorträge.

„Es wird seinen Hintergrund, der sich zu 350 renoviert Raum m². Wir bieten eine kleine Bar, Fitness, Ausbildung und Vortragsraum und Büros für administrative und operative Agenda der wirtschaftlichen, Veteranen der Lage sein, die Einrichtungen im Zentrum von Prag zu arbeiten und betreiben,„Sagt der Gründer der Stiftung Tschechien Hynek.

„Die Vorteile, die wir in den Bunker zu sehen Menschen helfen, die nicht mehr in der Lage den ganzen Tag zu arbeiten und nicht aufladen. Hier sind einige Spaß, aufgeregt für einige Arbeit und Aktivitäten. Leute, die kommen auf diese Weise in Anführungszeichen für alles, und sie haben keine Möglichkeit der Selbstverwirklichung,„Said Ilona Fabianová, die Frau eines ehemaligen Militär Polizist Attila Fabian.

Kriegsveteran Fabian diente zweimal in Friedenstruppen im Irak. vor drei Jahren nach der Rückkehr, brach er Aorta und fast gestorben. Vor zwei Jahren hat sich sein Zustand nicht verbessert, Ärzte gaben ihm fast keine Hoffnung. Zur Zeit ist er ein einzigartigen Roboter Exoskelett Geräte Rehabilitierung, die gekauft REGI Basis für verletzte Kriegsveteranen. Sie lernen, wieder zu gehen und sprechen. Laut seiner Frau Zentrum möchte drei Mal pro Woche besuchen.

Die Bunkerbereiche sind geplant, zum Beispiel Selbstverteidigungskurse für Frauen und Übungen für Grund- und Sekundarschulen konzentrierten sich auf Bildung, wie es weitergehen, wenn Katastrophenszenarien. Workshops unter Leitung von ehemaligen Mitgliedern der Armee oder der Polizei.

Video zu sehen